Leyen = Laien?

Frau von der Leyen hat hier ein Interview gegeben in dem sie uns erklärt, dass man sehr versiert sein muss um die DNS-Sperre zu umgehen und nennt es „etwas Technisches“. Naiv? Sicher! Ist die Frau versiert, was das Thema betrifft, das sie uns seit Wochen versucht zu erklären? Sicher nicht. Sie ist Laie und versucht Symptome der Kinderpornografie mit ebenso laienhaft verpacktem Zensurgebaren den restlichen Laien der Republik zu verkaufen.

Sie rechnet dann vor, dass 80% der Nutzer die DNS Sperre nicht umgehen könnten, die restlichen 20% aber „die sind zum Teil schwer Pädokriminelle“. Ich hab mir natürlich gleich um mich, einige Familienangehörige und Bekannte Sorgen gemacht. Schließlich gehört man zu den 20% Internetnutzern, die potentiell pädokriminell sind.

Den „Massenmarkt“ und das „Massengeschäft“ lässt sich so sperren meint Frau von der Laien, ‚tschuldigung Leyen. Warum sie sich nicht mit aller Kraft dafür einsetzt, dass die inzwischen bekannten Seiten mit kinderpornografischem Inhalt auf Servern mit Standorten innerhalb Deutschlands und der EU, wird sie leider nicht gefragt.

Die Antwort darauf wäre wohl fadenscheinig, lächerlich und traurig zugleich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: